2016-05-09 Himmelskind

Hier könnt Ihr über alle Filme, die in der Sneak liefen diskutieren.
Post Reply

Wie fandet Ihr den Film?

ImageImageImageImageImage
0
No votes
ImageImageImageImageImage
0
No votes
ImageImageImageImageImage
0
No votes
ImageImageImageImageImage
0
No votes
ImageImageImageImageImage
1
13%
ImageImageImageImageImage
0
No votes
ImageImageImageImageImage
1
13%
ImageImageImageImageImage
3
38%
ImageImageImageImageImage
2
25%
ImageImageImageImageImage
1
13%
 
Total votes: 8

User avatar
Forceflow
Mighty Forum Master
Mighty Forum Master
Posts: 1931
Joined: 12. December 2007, 23:37
Location: Mainz-Gonsenheim

2016-05-09 Himmelskind

Post by Forceflow » 9. May 2016, 21:46




Sorry, war so gar nicht mein Film. Da hätte ich gerne drauf verzichtet.
Murphy was an optimist! I am a pessimist!
I payed for the whole movie, and yes, that does include the end of the credits!
And always remember that a smile is cheaper than a bullet! (District 9)

User avatar
Nightmare119
Sneak-Pro
Sneak-Pro
Posts: 160
Joined: 1. January 2012, 19:05
antispam: NEIN
SPAM-Frage: http://www.sneak-mainz.de/ucp.php?mode=register

Re: 2016-05-09 Himmelskind

Post by Nightmare119 » 9. May 2016, 22:51

Kam der heute? Ich hab extra im Kino angerufen, weil ich online Tickets kaufen wollte und keine Sneak angezeigt wurde und mir wurde gesagt die fällt heute aus?

War dann in Bad Kreuznach, da lief wohl der deutlich bessere Film mit "Vor ihren Augen".

User avatar
Chavez
Sneak-a-look
Sneak-a-look
Posts: 18
Joined: 4. August 2015, 04:53
antispam: NEIN
SPAM-Frage: http://www.sneak-mainz.de

Re: 2016-05-09 Himmelskind

Post by Chavez » 10. May 2016, 19:26

Ja der lief... und lief... und lief...

War nicht ganz so scheiße, wie ich ihn finden wollte, aber wirklich sehr, sehr übel.
In meinen Augen hätte der Film ohne diese ganze komplett aufgesetzte Glaubensgeschichte ganz gut sein können, aber ich hab nicht viel erwartet von einem Streifen in dem Jennifer Garner die bekannteste Hauptdarstellerin ist ;)
Die Kirche in dem Film ist das Equivalent zur Amerika-Flagge in jedem Michael Bay-Streifen, keinerlei Relevanz für die Handlung.

Potsdame
Sneak-a-look
Sneak-a-look
Posts: 24
Joined: 21. April 2016, 16:17
antispam: NEIN
SPAM-Frage: sneak-mainz.de

Re: 2016-05-09 Himmelskind

Post by Potsdame » 11. May 2016, 09:53

Ich bin nach einem Umzug neu in der Sneak Mainz. Ich war vorher rund anderthalb Jahre beim Cinestar Berlin am Potsdamer Platz, wo wir Bewertungszettelchen hatten zum Ausfüllen, die dann einfach in ne Box geschmissen wurden und in der nächsten Woche wurden die Kommentare ausgehängt mit ein paar zusätzlichen Infos (Zahl der Besucher, Zahl der Bewertungen etc.). In Mainz läuft es ja anscheinend absichtlich komplett über das Forum, also gebe ich meine Bewertung hier ab, allerdings in der Form wie ich sie in Berlin geschrieben hätte:

Was mochte ich an dem Film:
- den Kinderarzt
- die echte Familie im Abspann, das war süß gemacht (aber gut, Einblendungen der realen Vorbilder ist ja fast Standard bei Filmen, die auf wahren Begebenheiten beruhen)
- die Nahtoderfahrungsbeschreibung der Tochter war irgendwie lustig (wohl auch Dank des Zuschauers vor mir, dem ein "weniger LSD!!" rausrutschte)

Was mochte ich nicht an dem Film:
- das religiöse Pathos, einerseits wirkten zum Beispiel die Gottesdienstszenen sehr gezwungen (Schaut mal, ihr Heiden, wie lustig unsere Gottesdienste hier sind!), andererseits wurde die Entwicklung der Mutter von Glaube zu Nichtglaube zurück zum Glauben dann wieder nicht gut ausgearbeitet, dadurch ist für mich die Message vom Film unklar, man hätte auch auf den ganzen Glaubenskram verzichten können und darstellen können wie die Familie an der Krankheit der Tochter fast zerbricht (ohne Gott und Hallelujah)
- das Casting der Töchter, der Vergleich war ja nunmal da durch den Abspann und meine Fresse wurden die Töchter im Film aufgehübscht, vor allem die älteste Tochter, die im Film fast im Allstarteam vom Fußball gelandet wäre und im Abspann mehr aussah als würde sie bestenfalls an Hot Dog Wettessen teilnehmen. Man fragt sich fast ein bisschen wie bei diesen realen Töchtern die gesamte Baumkletteraktion überhaupt zustande gekommen sein soll... Mir kann auch keiner erzählen, dass es in den USA keine moppelige Kinderschauspielerin gibt, die die Rolle stattdessen hätte spielen können.

So, ich glaub, das war's. Ich würde den Film sehr christlichen Menschen empfehlen, denen er sicher mehr geben kann als dem Durchschnittsatheisten. Wenn man sich von der religiösen Message nicht stören lässt, ist es ein netter Film, der keinem weh tut.

Post Reply